Lady Gaga: Der Pop-Spieß um 180 Grad gedreht

Ich war am Samstag bei einer Darbietung des wahrscheinlich einzigen echten Popstars unter 30: Stefani Joanne Angelina Germanotta, besser bekannt unter dem Namen Lady Gaga. Die schafft heute noch etwas, was früher im sich ständig selbst erneuernden Pop-Zirkus zur Tagesordnung gehörte: ein Phänomen sein, das die Massen in seinen Bann zieht. Das ist mittlerweile schon recht…

Hans-Joachim Roedelius: “Moebius ist ein Punker”

Diesen Beitrag habe ich für The Gap geschrieben. Auf der Website des Magazins für Lebens-Stil und Populär-Kultur ist er auch in voller Pracht und Länge zu lesen. Die Bilder sind von Nadja Igler. Das beste ist aber nur hier zu sehen: Ich erstarrt in Ehrfurcht vor Hans-Joachim Roedelius. Am 3. Jänner spielte Hans-Joachim Roedelius mit…

“Any questions?” oder “The Song is not dead”

Scout Niblett drehte am Donnerstag vergangener Woche den Spieß ganz einfach um. Statt langatmigen Anleitungen zur Exegese ihrer Songs stellte sie schüchtern und schlicht “Any questions?” in den Raum. Der Raum war in dem Fall das Wiener Porgy & Bess, das dem Bluebird Festival den passenden Rahmen bot. Festival-Direktor Klaus Totzler gelang es auch heuer…

Mudhoney: Spiel mir das Lied von der Entäuschung

Mag sein, dass ich mir einfach zu viel erwartet habe als ich gestern Abend in die Arena fuhr. Aber Mudhoney sind für mich sowas wie die Brücke in meine Jugendzeit. Das lebende Beispiel dafür, dass man sich dem Erwachsenwerden entziehen kann. Fuzz-Gitarre, treibendes Schlagwerk und der Welt eine Riesenportion Verachtung vor die Füße gespuckt. “Touch me…

Ernst Molden – Lagerfeuerromatik im Stadtpark

Am Dienstag vergangener Woche luden die Wiener Grünen zu Lagerfeuerromatik und Dosenbier in den Wiener Stadtpark. Dort habe ich nicht nur gelernt, dass es einen Donauweibchenbrunnen gibt, ich habe mich auch mit Ernst Moldens neuen Album ausgesöhnt. Dass ich ein großer Verehrer von Ernst Moldens Bestrebungen bin, eine österreichische Singer-Songwriter Tradition wiederzubeleben, ist auch auf…

Punkrock Mama

Der Regen machte Pause als Patti Smith auf der Open Air Bühne des Schlachthof Wels stand. Die Patti Smith, die Mitte der 1970er Jahre das poetische Verständnis der Beat Generation mit simplen Gitarrenakkorden koppelte, die Frau die das politische Bewusstsein der Hippiebewegung in einer Aggressivität zum Ausdruck brachte, die zwei, drei Jahre nach ihrer ersten…