dramolett zum thema der freien meinungsäußerung

a: was ist das für ein lärm da draußen? b: das volk. es fordert sein recht auf freie meinungsäußerung ein. a: wie oft habe ich ihnen schon gesagt, dass man keine meinung äußern kann, wenn man keine eigene hat, sie tölpel? b: oh, verzeihung sir! soll ich die filteralgorithmen hochdrehen? a: ja, aber ein bisschen…

der dramolette dreizehnter teil

(michael jeannée betritt leicht wankend die räumlichkeiten des presserates.) presserat: wie immer, herr jeannée? jeannée: ja, wie immer. presserat: bitte sehr! eine verwarnung wegen verstoßes gegen den ehrenkodex und ein achterl vom hauswein.

der dramolette zwölfter teil

dramolett #84 a: herzlich willkommen! was kann ich für sie tun? b: was auch immer sie tun, es wird nicht reichen. dramolett #85 a: wir verwenden ab jetzt das generische negativum. b: oh ja! dramolett #86 a: ich kann die verachtung, die ich für sie empfinde, nur schwer in worte kleiden. b: dafür bezahle ich…

der dramolette elfter teil

dramolett #81 a: ich bin der verzweiflung nahe. b: richten sie ihr meine besten grüße aus, wenn sie angekommen sind! dramolett #82 a: anbei meine change requests. b: aber die welt ist doch schon längst untergegangen! dramolett #83 a: jeder mensch durchlebt phasen, in denen nichts so recht gelingen will. b: rufen sie doch endlich…

der dramolette zehnter teil

dramolett #76  a: hallo, was machst du jetzt so? b: ich verrecke vor ihren füßen. a: das ist mir jetzt unangenehm. ich dachte, wir sind per du. dramolett #77 a: woran arbeiten sie? b: an dingen, die ihnen neue anlässe für kritik geben. dramolett #78  a: wir haben uns schon lange nicht mehr gesehen! b:…