“Wir wollen den Werner sehen”

Wikpedia weiß: Der Begriff Flashmob (englisch: Flash mob;flash = Blitz; mob [von mobilis beweglich] = aufgewiegelte Volksmenge, Pöbel) bezeichnet einen kurzen, scheinbar spontanen Menschenauflauf auf öffentlichen oder halböffentlichen Plätzen, bei denen sich die Teilnehmer persönlich nicht kennen und ungewöhnliche Dinge tun. Flashmobs werden über Online-Communitys, Weblogs, Newsgroups, E-Mail–Kettenbriefe oder per Mobiltelefon organisiert. Flashmobs gelten als spezielle Ausprägungsformen der virtuellen Gesellschaft (virtual community, Online-Community), die neue Medien wie Mobiltelefone und Internet benutzt, um kollektive direkte Aktionen zu organisieren.…

Wien hat gepolstert (und ich habe ein Video gebastelt)

Ich war am Samstag in der Innenstadt, um den Pillow Fight videomäßig festzuhalten. Ich habe schon seit längerem so eine kleine Videokamera (Canon 2300) und habe es bis jetzt nicht geschafft, ein einziges Video zu schneiden. (Geschweige denn, eines zu publizieren.) Der Facebook Aufruf zu „Wien polstert“ war da dann eine willkommene Gelegenheit, mir das…